Investitionsplan

Die Investitionsplanung entscheidet über das benötigte Kapital und ist daher eine der wichtigsten Planungsgrundlagen überhaupt.

Fehlendes Kapital ist eines der häufigsten Übel während der Gründungsphase. Darlehen als „Nachbesserung“ sind von Kreditinstituten meist nur schwer zu erhalten. Hier gilt: Besser vorher genau kalkulieren und eher höhere Beträge einplanen, als die Bank nach 6 Monaten um ein weiteres Darlehen bitten zu müssen.

Oft wird der Kapitalbedarf unterschätzt oder wichtige Anschaffungskosten nicht berücksichtigt. Wir helfen Ihnen beim Sortieren, welche Investitionen notwendig sind und wie diese auf lange Sicht zu kalkulieren sind.




Wir sind gerne für Sie da: +49 (0) 571 79858-10 oder info@rommelmann.de

Kompetente, individuelle Beratung für Ihr Anliegen. Nehmen Sie Kontakt auf! Nachricht senden
© Steuerkanzlei Rommelmann